Die persönliche Kundenebene ist ein sehr wichtiger Bestandteil in einer Geschäftsbeziehung. Dies zeigt sich häufig sowohl bei der Qualität der Kundenbindung als auch bei der Profitabilität des Kunden. Im heutigen Geschäftsalltag führen unzureichende Sprachkenntnisse zu Hemmschwellen und Ängsten. Aber auch viele andere Einflüsse stehen einer engen Kundenbeziehung im Wege.

Lassen Sie uns gemeinsam Wege zur Optimierung Ihrer Kundenbeziehungen finden.

Die Optimierung der Arbeitsabläufe im Büro trägt wesentlich zur Wertschöpfung bei.
Häufige Zeitverluste, z.B. hervorgerufen durch fehlende Unterlagen oder durch verzögerte Rückmeldungen anderer Abteilungen, verlängern signifikant die Durchlaufzeiten.

Lassen Sie uns gemeinsam Verschwendungen aufdecken und Ihre Produktivität nachhaltig steigern.

karin-hoeglauer-grow-guidance-for-customer-relationship-and-office-work-portrait-02

Über grow – Guidance for Customer Relationship and Office Work

Mein Anspruch im Umgang mit Kunden:

Auch wenn sich die Kommunikationswege in den letzten Jahren deutlich verändert haben und viele Innendienstmitarbeiter die Anonymität des E-Mail-Verkehrs bevorzugen, haben wir es bei unseren Kunden immer noch mit Menschen zu tun.

Während meiner beruflichen Laufbahn im Vertriebsinnen- und Vertriebsaußendienst war es mir immer wichtig, eine gute Beziehung zu meinen Kunden aufzubauen. Entscheidend dabei war es nicht nur, die geschäftliche Seite professionell und akkurat zu bearbeiten, sondern auch die persönliche Ebene zu berücksichtigen. Dadurch gelang es mir immer wieder, die Geschäftsbeziehung nachhaltig zu verbessern, was sich sowohl im Umsatz als auch bei der Kundenbindung nachhaltig positiv wiederspiegelte.

Meine Leitprinzipien sind:

  • verstehe das Kundenproblem und bringe es in Einklang mit deinen Unternehmenszielen
  • handle proaktiv und pflege einen regelmäßigen Kundenkontakt
  • sei verlässlich und fühle dich verantwortlich für deine Kunden
  • erkenne selbst bei einer Reklamation die darin verborgenen Chancen für dein Unternehmen
  • Betriebswirtin (VWA), berufsbegleitend
  • Fremdsprachenkorrespondentin (Englisch/Französisch)
  • mehrere Jahre Auslandserfahrung (England/Frankreich)

Ich sammelte umfassende Erfahrungen im Aufbau von Kundenbeziehungen bei international ausgerichteten Groß- bzw. mittelständischen Unternehmen in den Industriezweigen, Chemie, Finanzen und Elektronik. Darüber hinaus lernte ich verschiedene Büroorganisationen und deren Möglichkeiten zur Optimierung kennen. Meine Verantwortungsbereiche umfassten sowohl den Innen- als auch den Außendienst im Vertrieb mit der entsprechenden Umsatzverantwortung. Die dabei gewonnen Erkenntnisse motivierten mich, „grow“ zu gründen.

Einige Bewertungen meiner ehemaligen Kunden sowie Kursteilnehmer:

Unsere Zusammenarbeit habe ich aufgrund ihrer Zuverlässigkeit, ihrer Schnelligkeit und Ihrer Freundlichkeit sehr geschätzt.
Im Oktober 2013

JML Electronic